Wernigerode, Schlosspalais und eine märchenhafte Hotelwebseite - die wahre Geschichte

Majestätisch und modern - ist es möglich, zwei so unterschiedliche Merkmale von Wernigerode Hotels auf ihren Websites zu vereinen und darzustellen? Wir haben bewiesen, dass es geht und sind sehr stolz auf das entstandene Projekt. Sehen Sie sich das Beispiel einer modernen Hotel-Website an, die den Direktvertrieb perfekt unterstützt.

Die Hotels Schlosspalais, Erbprinzpalais und Suitenhaus befinden sich in Wernigerode, einer historischen deutschen Stadt, die für ihre Holzhäuser und vor allem für das majestätische Schloss gleichen Namens bekannt ist. Das Gebäude stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde im 18. Jahrhundert zu einer Ikone des lokalen Barock. 

Unsere Helden befinden sich im zentralen Teil der Stadt, gegenüber des - von Touristen oft so genannten - "Märchenschlosses" und in unmittelbarer Nähe des kleinsten Gebäudes der Stadt (2,95 x 4,20 m groß, wo einst bis zu 11 Personen lebten). Die Objekte von Wernigerode genießen also eine exzellente Lage. 

Nowoczesna strona internetowa hotelu, przykład

Das Schlosspalais ist ein Boutique-Hotel. Erbprinzpalais und Suitenhaus sind größere Hotels in historischen, denkmalgeschützten Gebäuden. Unsere Aufgabe war es, eine gemeinsame "Startseite" für alle drei Objekte sowie eine eigene Seite für jedes einzelne Objekt zu erstellen. Wir haben uns dabei u. a. auf der Gewährleistung folgender Punkte konzentriert:

  • Erhaltung und Betonung des historischen Stils der Hotels, 
  • Erweckung von Interesse an ihrer hervorragenden Küche,
  • Darstellung der außergewöhnlichen Räume, die im Einklang mit dem Trend der nachhaltigen Entwicklung stehen,
  • Integration von zusätzlichen Dienstleistungen, z. B. Wellnessbereich, in das Design der Website.

Da eine gute Website die direkte Verkaufsbasis ist, war es vor allem sehr wichtig, den Gästen problemlose Buchungen auf den Webseiten der Objekte sowie den Mitarbeitern deren effiziente und angenehme Verwaltung zu ermöglichen. Also erwies sich die Automatisierung des Zimmervertriebs durch die Nutzung des Profitroom Booking Engine Buchungssystems sowie die Einführung des Profitroom Channel Managers - eines Tools für Revenue Management - als notwendig.

 

Nowoczesna strona internetowa hotelu, przykład 2

 

Nowoczesna strona internetowa hotelu, przykład 3

 

Nowoczesna strona internetowa hotelu, przykład 3

Unterscheidungsmerkmale des Hotels:

  • sehr gute Lage,
  • Parkplätze für Gäste mit einer Ladestation für Tesla und andere Elektroautos,
  • Schwimmbad, Spa-Bereich, Finnische Sauna und Dampfbad.

Die größten Herausforderungen für das Profitroom-Team: 

  • drei Seiten für die drei Objekte so zu erstellen, dass sie sich voneinander unterscheiden, aber gleichzeitig ein gemeinsames Projekt bilden.

Eingesetzte Lösungen:

  • Startseiten, die sich auf die Farben und die Anordnung der Hotelräumlichkeiten beziehen,
  • deutlich sichtbares Buchungs-Feld auf jeder Unterseite, 
  • eine attraktive Animation auf dem Button "Online buchen",
  • individuell zugeschnittenes Zimmer-Panel-Modul,
  • ein interaktives Modul für Aktuelles.

Verwendete Technologie:

  • HTML5, CSS3, Java Script,
  • RWD-Technologie, dank der sich das Aussehen und Layout der Seite automatisch an die Größe des Fensters des mobilen Geräts anpasst, 
  • Smoothscrolling.

Die wichtigsten Merkmale des Projekts:

  • nützlich und transparent, trotz der Notwendigkeit, drei Objekte zu zeigen,
  • verkaufsorientiert, vor allem dank der Möglichkeit, eine direkte Reservierung ohne Probleme vorzunehmen.

Bewertung des Kunden - Hoteliers:
"Nach der langen Suche nach einem Unternehmen, das eine neue Website für uns erstellen konnte, stießen wir auf Profitroom und waren nicht enttäuscht. Unsere Erwartungen spiegelten sich im Projekt wider, und so wurden dank einer kreativen Herangehensweise und einer schnellen Reaktion auf unsere Anfragen sehr professionelle und optisch ansprechende Websites erstellt. Wir empfehlen die Dienste von Profitroom weiter und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!".


Sehen Sie auch unsere anderen Arbeiten!


Autor: Szymon Królikowski, Project Manager